Geschäftsprozessgestaltung

Produktivität entsteht immer (und ausschließlich) im Prozess. Dabei erfahren die Geschäftsprozesse zurzeit einen tiefgreifenden Wandel. Zum einen verstehen wir unter den Prozessbeteiligten nicht mehr nur Menschen, sondern zunehmend auch Maschinen und Produkte – als Stichworte seien hier das „Internet of Things“ und „Industrie 4.0“ genannt.

Dies bedeutet, dass es eine ganz neue Herausforderung gibt, alle diese Prozessbeteiligten miteinander zu verzahnen.
Zum einen finden Prozesse mehr und mehr unternehmensübergreifend in Wertschöpfungsnetzwerken statt: 
Angewandtes Business/IT-Alignment muss also für Geschäftsprozessoptimierung sorgen. Damit bewegt sich die „Denke“ in der IT weg von Applikations-Silos und Funktionsbausteinen hin zur Ausrichtung auf Geschäftsprozesse. Dies erfordert innerhalb der IT ein erhöhtes Methoden- und Fach-Know-how und einen intensiven Dialog mit den Fachbereichen. 
COMLINE arbeitet mit einer innovativen und hocheffizienten Methodik in Prozessoptimierungsprojekten: Ziel ist dabei immer das Heben von Leistungsreserven im Unternehmen. Wir nutzen zum einen den OPE-Ansatz zur Produktivitätsanalyse und als Benchmark. OPE liefert dabei einen direkten, messbaren Index, der die Unternehmensproduktivität in unterschiedlichen Prozessen standardisiert und bewertbar macht. 
Zum anderen nutzen wir die Makro-/Mikrodesign-Methodik, die die wertschöpfenden Leistungsprozesse in den Mittelpunkt stellt. Alles, was ein Unternehmen tut, wird dahingehend untersucht und optimiert, möglichst effizient und effektiv Leistungen zu erbringen und diese dem Markt bereit zu stellen.
Mit einem abgestimmten Prozess-Engineering schafft COMLINE auch für Ihre Prozesse die notwendige Transparenz und Ausgestaltung.
 

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF

TELEFONISCHE BERATUNG

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
+49 40 51121-0

RÜCKRUF SERVICE ANFORDERN

Wir rufen Sie zu Ihrer bevorzugten Anrufzeit zurück.
ZUM RÜCKRUF SERVICE

E-mail 

Schreiben Sie uns.
kontakt@comline-se.de