Wo steht das Outsourcing der COMLINE heute? Ein Interview mit dem CTO Bodo Booten

Wo steht das Outsourcing der COMLINE heute? Ein Interview mit dem CTO Bodo Booten

09.12.2021
Langsam neigt sich das Jahr dem Ende. Jetzt ist die Zeit für Rückblicke. Im Gespräch mit unserem CTO Bodo Booten reden wir in diesem Zuge über das Thema Outsourcing.

COMLINE SE: 
Lieber Herr Booten, Outsourcing ist ein wichtiges Thema für die COMLINE. Was unterscheidet die COMLINE von anderen Outsourcing-Dienstleitern?

Herr Booten:
Wir sind nicht irgendein Outsourcer sondern wir sind Profis mit Herzblut und Ideen für unsere Kunden. Daher betreiben wir persönlich, auf Augenhöhe, flexibel und sicher IT-Services, seit über 20 Jahren für unsere Kunden und das ausschließlich aus Berlin und Frankfurt.

Dabei haben wir uns vor über acht Jahren bereits mit unseren Kunden gefragt, wohin die Zukunft der Konsumierung von IT-SLA-Services geht und wie wir als COMLINE aus unserer mittelständischen Struktur in dem wir ausschließlich aus Deutschland produzieren unser Wachstum im Outsourcing fortführen können.

Heute können wir sagen: Wir haben es als Team, mit unseren Bestands- und unseren Neukunden, geschafft eine Outsourcingumgebung zu schaffen in dem sich unsere Kunden pudelwohl fühlen.

COMLINE SE: 
Wie hat sich das Thema Outsourcing in den letzten Jahren bei der COMLINE entwickelt?

Herr Booten:
Um sowohl die Effizienz, die Geschwindigkeit und die Qualität stetig zu erhöhen, haben wir unter anderem kontinuierlich unsere Services automatisiert und in Self Services überführt. Das Beste hierbei sind die eigens für unsere Kunden entwickelten modernen Live Dashboards und Live Reports, die wir transparent im Zugriff zur Verfügung stellen.

Damit schaffen wir eine Konsumierung unserer Services auch außerhalb von vertraglichen SLA-Zeiten. Unsere Vertragspartner erhalten dadurch immer die gleiche Qualität in unserer Bereitstellung und das in einer Geschwindigkeit, in der es manuell selbst mit vielen MitarbeiterInnen gar nicht ginge.

Alle Beteiligten honorieren dabei vor allem die Transparenz unserer Leistungen.

Bodo Booten CTO von der COMLINE SE
COMLINE SE: 
Was macht die COMLINE dabei so besonders?

Herr Booten:
Wir sind stolz, dass unsere SLA-Services aus unseren modernsten HPE Greenlake Plattformen kreiert werden. Zusätzlich sind Public Cloud und hybride Cloudservices, durch unser COMLINE Azure Operations Dashboard Services jederzeit buchbar, veränderbar und stornierbar. Damit schaffen wir ein neues, frisches und einfaches Benutzererlebnis, welches die Anwender, Entwickler, Servicemanager und das Managementteam bei unseren Kunden begeistert – das spiegeln uns unsere Kunden immer wieder. 

COMLINE SE:
Was möchten Sie den Kunden als Schlusswort zum Thema Outsourcing der COMLINE noch mitgeben?

Herr Booten: 
Als Innovations- und Effizienz-Leader in der Service-Produktion sehen wir uns als Ihr IT-Partner auf Augenhöhe. Da wir auf innovative und effektive Lösungen setzen, bieten wir unseren Kunden einen Service-Katalog, aus dem sie automatisiert ihre individuellen hybriden Services buchen können, die ihnen rund um die Uhr in kurzer Zeit bereitgestellt werden. 

Durch das persönliche Management und die Betreuung durch unsere MitarbeiterInnen haben Sie immer die Möglichkeit, auch Projekte und Servicefragen mit Ihre/r persönlichen ServicemanagerIn von COMLINE zu besprechen.

Wenn Sie einmal tiefer hinter unsere Servicebereitstellung für Ihre Bedarfe schauen wollen, zögern Sie nicht und nehmen Kontakt zu uns auf. Wir sind für Sie da.

___


Das Interview mit unserem CTO Herrn Booten ist Teil unseres Online Adventskalenders. COMLINE veröffentlicht jeden Tag ein Türchen mit spannenden Überraschungen rund um die Themen Weihnachten und COMLINE. Sie möchten auch Überraschungen erhalten und sich die Zeit bis Weihnachten verkürzen? Dann folgen Sie uns auf LinkedIn – hier veröffentlichen wir täglich bis zum 24.12. kleine Überraschungen.